Suche Merkliste

Was ist beim Kauf von Pflastersteinen zu berücksichtigen?

Grundsätzlich sollte die Ausgangssituation der Freiraumgestaltung (die sogenannte "Ist" Situation) möglichst genau bekannt sein. Das sind die Grenzen des Grundstückes, sowie die Bebauungsbestimmungen, die Gefällesituation zur Regenwasserableitung oder allfällige konstruktive Fixpunkte (ggf. auch im Untergrund wie Leitungen, Schächte oder Felsen) die unverrückbar sind. Dann sind allfällige konstruktive Vorleistungen wie Fundamente, Stütz- oder Unterkonstruktionen abzuklären.

Diese Rahmenbedingungen haben Einfluss auf die Wahl der Bauweise und der Steine. Bspw. wird man eine Pflasterung im Sandbett einer Plattenverlegung im Drainagemörtelbett vorziehen, wenn zu erwarten ist, dass man zu Leitungen unter der Flächen auch in Zukunft hinuntergraben muss. Manchmal sind im Rahmen der Steinverlegung auch Abdichtungsarbeiten zu berücksichtigen usw.

Erst dann kommen die persönlichen Kriterien ins Spiel — die eigentliche Entwurfsphase beginnt. Wovon träumt man eigentlich? Wie lebt man, wenn man sich im Garten aufhält? Hat man oft Gäste? Gibt es kleine Kinder oder Haustiere?

Oder will man eher den Garten für´s klassische Gärtnern konzipieren? Oder als Kokon in dem man sich zurückziehen möchte, um mit einem guten Glas Rotwein die Seele baumeln zu lassen? Will man es eher urig - rustikal um sich herum haben oder ist man auch im Garten ein High-Tech Technik Freak (bspw. mit speziellen Lichtsteinen etc....)?

Sollen im Zuge der Steinverlegung auch Wasserläufe integriert werden? Möchte man einen terrassierten Garten mit sanft nebeneinander angeordneten verschiedenen Ebenen (Stichwort: Gestaltung mit Niveau, Feng Shui Energieflüsse)?

Möchte man eher mit geraden Linien oder geschwungenen Wegen, Flächen und Mauern seinen Garten gestalten? Will ich meinen Garten eher bunt oder einfarbig mit Steinen gestaltet haben?

Manchmal bieten hier auch Bücher oder Schaugärten (Wohlfühlgärten) zum Thema Freiraumgestaltung wertvolle Inspiration. Beim Besuch solcher Schaugärten empfehlen wir, eine Digitalkamera mitzunehmen, damit die anschließenden Gespräche mit den Fachfirmen erleichtert werden (Bilder sagen mehr als 1000 Worte...).

Die verdichteten oder bereits entschiedenen Ideen plastisch vor seinem geistigen Auge ausmalen und anschließend möglichst direkt in den Entwurf einfließen lassen. Allfällige technische Zwänge — siehe Ausgangssituation — sollten beim Träumen als wertvoller Input gesehen werden und nicht als Behinderung, denn man kann aus jeder Ausgangssituation etwas Schönes gestalten! 

 

Möchte man eher mit geraden Linien oder geschwungenen Wegen, Flächen und Mauern seinen Garten gestalten? Will ich meinen Garten eher bunt oder einfarbig mit Steinen gestaltet haben?

 

Kriterienkatalog:

Je nachdem wie aufwendig die erträumten Außenanlagen ausfallen bzw. wie bauerfahren man selbst ist, sollte dann entschieden werden: Brauche ich bei der weiteren Entwurfsausarbeitung und Ausführung Hilfe von einem Garten- und Landschaftsarchitekten, Gartengestalter oder Pflasterer? Grundsätzlich empfehlen wir professionelle Hilfe beizuziehen.

Erst dann kommt man zum Kauf der Steine (beim Gartengestalter, Pflasterer oder Baustoffhändler). Diese verfügen meist über reichlich Erfahrung bei der Beachtung des nachfolgenden objektiven und subjektiven Kriterienkataloges:

1) Objektives Entscheidungskriterium - Verfügbarkeit

Wirtschaftliche und rasche Verfügbarkeit der Steine in der Nähe (passend zum Ausführungszeitplan). Verfügbarkeit der Steine auch in der Zukunft: Bekommt man die Steine bspw. in 5 Jahren noch nach, oder programmiere ich mir jetzt mangels allfälliger Ersatzsteine bei Aufgrabungen schon ein zukünftiges Flickwerk vor dem Fenster über das ich mich dann täglich ärgere?

 

2) Objektives Entscheidungskriterium - Frost- und Tausalzbeständigkeit

 Sind die Steine frostbeständig? Das ist in Österreich eine Mussbedingung - immerhin haben wir je nach Region statistisch bis zu 180 mal Frost im Jahr. Sind die Steine darüber hinaus tausalzbeständig? Dieses Kriterium könnte in der Zukunft von Bedeutung werden: wird man älter und gebrechlicher, dann wird auch öfter Streusalz zur Eisfreihaltung auf den Steinen verteilt, um ein Ausrutschen und Stürzen zu vermeiden. Wie frostsicher oder tausalzbeständig sind die Steine (manche Hersteller nützen bei den Abwitterungen die laut Norm erlaubten Grenzwerte voll aus, andere übertreffen die Normen deutlich. Bei Betonprodukten heißt das, je besser die Beständigkeit, um so geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass langfristig eine Waschbetonoptik auftritt.

3) Subjektives Entscheidungskriterium - Farbe und Oberfläche

 Harmonische Gestaltung durch aufeinander abgestimmte Farbtöne.

Unsere Steine als stimmiger Bilderrahmen für Ihre Gartengemälde.

Auf die Natürlichkeit der Farben kommt es an!

Die Weissenböck Farbpalette.

Harmonie ist eine Frage der Farben
Wer seinen Garten harmonisch gestalten will, achtet bei der Steinauswahl auch auf die Farben der Umgebung, welche sich saisonal teilweise verändern können. So sind neben den im Jahresrhythmus wechselnden Blattfarben sowie den kräftigen Farbtupfern blühender Pflanzen auch die gleichbleibende Umgebungsfarben von Haus, Fenstern usw. zu berücksichtigen. Steinfarben sollen sich wie ein stimmiger Bilderrahmen dem oft sehr bunten Gartengemälde optisch unterordnen. Deren Farbtöne sollen so zeitlos und dezent sein, dass auch Gartenmöbel und farbkräftige Dekorelemente einfach dazu arrangiert werden können. Die Bilder oben zeigen beispielhaft einige Gestaltungssituationen, auch mit farbkräftigen Accessoires. Im Menü Anwendungsbilder finden Sie zahlreiche Beipiele und Hinweise zum Thema Freiraumgestaltung.
Mit dem Farbsortiment von Weissenböck gestalten Sie Ihren Garten zu einem optischen Gesamtkunstwerk, zu einer optischen Einheit, welche Ihnen auch auf Dauer gefällt!


Noch ein Tipp: Betrachten Sie den gewünschten Farbton der Steine auch in Natura
beispielsweise in einem unserer Wohlfühl-Gärten oder legen Sie von uns zugesandte Mustersteine bei Ihnen zu Hause zu Ihren bestehenden Umgebungsfarben dazu. Dies hilft Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen. Beachten Sie auch, dass verschiedene Hersteller oft gleiche Farbbezeichnungen verwenden, die Steinfarben aber nicht übereinstimmen. Dezente Farben passen sich an die natürliche Umgebung an, kräftige
Steinfarben beherrschen das Gesamtbild. Achten Sie darauf: Muschelkalk ist nicht gleich Muschelkalk, Grauschattiert ist nicht gleich Grauschattiert, usw.

 

4) Objektives Entscheidungskriterium - Produkteigenschaften

Sind die Steine nur begehbar oder auch befahrbar, ggf. sogar auch mit LKW befahrbar? Ist die Steinoberseite an sich für das befahren geeignet (herstellerseitig beschrieben durch die Bezeichnung „erhöht widerstandsfähig gegen mechanische Angriffe“) oder ist sie so empfindlich, dass sie sich abreibt?
Überlegen Sie welcher Beanspruchung die Fläche ausgesetzt sein wird:
Streuen Sie Tausalz? Fahren Sie häufig mit salznassen Reifen auf der Fläche? Wie häufig wird die Fläche befahren? Womit?
Und wählen Sie aus drei Qualitätsklassen: Top 1+, Top 2+ und Top 3+.
Je höher Ihre Ansprüche sind, umso höher sollte die Qualitätsklasse sein.

 

5) Subjektives Entscheidungskriterium - Sauberkeit

Bei hoher Schmutzgefahr empfehlen wir eine zusätzliche bauseitige Imprägnierung.

Sämtliche Imprägnierungen sind wie textile Imprägnierungen nach ca. 3 Jahren zu erneuern!

Wir empfehlen im Poolbereich die Ausführung von Pflasterfugen mit Fugensandverfestiger ...

... sowie die Ausführung von Plattenfugen mit werkseitig vorgemischten Trassfugenmörteln.

Wie wichtig ist mir ein optisch sauberer Eindruck der Fläche oder allfälliger Gartenmauern? Hier gibt es einerseits Steine in Mischfarben bei denen allfällige Flecken kaum auffallen oder bereits vorimprägnierte Steine oder Steine mit Schlierenschutz, bei denen die Imprägnierung die Reinigung und Pflege erleichtert, aber nicht erspart.

Bei besonderen Schmutzanforderungen (Stichwort: Essen auf der Terrasse) können auch noch höhere Schutzstufen durch bauseitige Imprägnierungen erreicht werden. Sämtliche Imprägnierungen sind wie textile Imprägnierungen nach durchschnittlich 3 Jahren zu erneuern! Zum Thema Sauberkeit gehört auch das Thema der Fugenausführung: Im Bereich von Schwimmbädern und Terrassen empfehlen wir die Ausführung von Pflasterfugen mit Fugensandverfestigern oder Plattenfugen mit werkseitig vorgemischten Trassfugenmörteln. Diese Flächen können dann auch mit handelsüblichen Wasserstrahlgeräten mit geeigneten Aufsätzen für die Platten- und Steinreinigung gereinigt werden.

6) Objektives Entscheidungskriterium - Qualitäts-Garantie

Steine zum Wohlfühlen mit Qualitätsanspruch. Seit über 65 Jahren produziert Weissenböck hochwertige Produkte in Neunkirchen/NÖ. Das Austria Gütezeichen ist ein Beweis für das hohe Qualitätsverständnis. Strenge interne Produktionsüberwachungen sichern die gleichbleibend hohe Qualität der Produkte. Kontrollen durch staatlich autorisierte Prüfanstalten bestätigen diese kontinuierlich. Alle Pflastersteine sind ÖNORM konform registriert, die Produktion nach hohen Vorgaben zertifiziert. Als Gesellschafter bei der SF-Kooperation und als Mitglied beim Forum Qualitätspflaster hat sich Weissenböck die Pflege und Förderung der Pflasterkultur in Österreich zum Ziel gesetzt.

Beste Qualität erfordert deutlich höhere Qualitätskriterien als die Norm vorgibt, daher gibt es nur bei Weissenböck zusätzlich die Qualitäts-Garantie für Pflastersteine. Diese steht für überdurchschnittlich hohe Produktgüte.

Wir garantieren: Wenn die mit dem Weissenböck-Qualitäts-Symbol gekennzeichneten Produkte unsere hohen Qualitätskriterien nicht erfüllen, können Sie die Steine zurückgeben und erhalten den vollen Kaufpreis der Steine erstattet.

7) Subjektives Entscheidungskriterium - Gestaltung

Das Weissenböck Antik-Set: Gestaltung „wie aus einem Guss“!

Das Weissenböck Natur-Set: alles passt gut zusammen!

Wie wichtig ist mir eine Gestaltung „wie aus einem Guss“, sprich zueinander passende Pflastersteine, Einfassungssteine, Stufensteine, Gartenmauersteine, Zaunsteine? Manche Hersteller bieten hier sogenannte „Sets“ an, bei denen alle Steine der Farbe und Oberfläche nach gut zusammenpassen (Antik-Set, Natur-Set).

Ein gelungenes Beispiel für die vielen individuellen Material-Mix-Möglichkeiten: Carma Nobile Silbergrau und Granitwürfel.

Edler Gehweg aus Carma Yorkstone Platten — hier im Material-Mix mit Granitpflaster.

Durch den Mix von Platten mit Natursteinen oder Pflastersteinen entstehen Flächen mit individueller Handschrift. Gerade die Platten und Stufen sowie die Poolumrandungen der Serie Carma sind vielfältig kombinier- und verlegbar. Die Kombination von Carma Nobile und Carma Yorkstone mit Granitwürfel ist nur eine der vielfältigen Materialvarianten, die mit den hochwertigen Platten von Weissenböck ganz leicht realisierbar sind.

8) Objektives Entscheidungskriterium - Versetz- und Verlegerichtlinien

Der durchgehende Boden des Löffelsteins hält Erde und Feuchtigkeit sicher im Stein.

Römerstein-Quaderwand: Hohe statische Leistungsfähigkeit und attraktives Design.

Bei Gartenmauern, Hochbeeten oder Zäunen etc.: Gibt es eine Typenstatik hinsichtlich Erddruck, Winddruck und Erdbebensicherheit? Sind die Steine für geschwungene oder geneigte Wände geeignet? Möchte ich eine blühende oder grüne Wand oder ein unbepflanztes Sichtmauerwerk? Gemörtelt, geklebt oder trocken geschlichtet? In den Versetzanleitungen finden Sie die technischen Informationen, Typenstatiken u.v.m. für das Versetzen von Mauersteinen.
Bei Flächen und Wegen: Welche Verlegung für den gewählten Pflasterstein optimal ist, ob eine geschwungene oder getreppte Verlegung möglich ist, ob es Normen oder Vorschriften gibt, die zu berücksichtigen sind, etc. finden Sie auf der Seite Verlegung mit Tipps und Tricks zum richtigen Pflastern und mit Downloads der Verlegeanleitungen und der VÖB Richtlinien.

 

9) Subjektives Entscheidungskriterium - Flächengestaltungsprogramm

Mit dieser kostenlosen Software gestalten Sie Flächen in verschiedenen Farben, Oberflächen und Verlegemustern.

In nur 4 Schritten zur individuellen Gestaltung Ihrer Einfahrt, Ihrer Terrasse, Ihres Gartenweges oder Sitzplatzes.

Planungshilfen
Entwerfen Sie Ihren Traumgarten mit Pflastersteinen und Platten von Weissenböck — jetzt ganz einfach mit dem Flächengestaltungsprogramm. Mit diesem Programm setzen Sie Ihre Pläne anhand eines Fotos Ihres Gartens oder Ihrer Einfahrt bildlich in Szene. Verlegen Sie in Sekundenschnelle Pflaster und Platten in Ihrem Hof oder auf Ihrer Terrasse. Wählen Sie den Stein in der passenden Farbe, mit der optimalen Oberflächenstruktur und dem idealen Verlegemuster. Sehen Sie, wie schön Ihre Einfahrt, Ihre Terrasse, Ihr Gartenweg und Ihr Sitzplatz aussehen werden. Vier Schritte, die Ihnen helfen werden, die richtige Entscheidung zu treffen, denn welchen Stein Sie jetzt für Ihr Pflaster auswählen, wird später das Gesicht Ihrer Außenanlage für viele Jahre prägen.
Diese Software ist als Auswahlhilfe eine ideale Ergänzung zu diesem Katalog und zu unseren Wohlfühl-Gärten Holen Sie sich Ihre kostenlose Version!

 

10) Objektives Entscheidungskriterium - passendes Zubehör

Gibt es passendes Zubehör, welches mit den Steinen gemeinsam funktioniert? Bspw. passende Fugensande, Fugensandverfestiger, Ölkiller (zur Entfernung von Ölflecken in der Hauseinfahrt), Mörtel, Farben zum Einfärben von Mörteln, Imprägnierungen für das Nachimprägnieren?

Der Baustofffachhändler (Händler in Ihrer Nähe), der Gartengestalter und Pflasterer (Verarbeiter in Ihrer Nähe), aber auch die Mitarbeiter der Firma Weissenböck (Tel. 02635/701) beraten Sie gerne, wenn Sie Fragen zur optimalen Umsetzung Ihrer Vorstellungen haben.
Und falls Sie noch Anregungen oder Ideen zur Gestaltung Ihrer Terrasse, Ihrer Einfahrt, etc. suchen, besuchen Sie doch einen unserer Wohlfühl-Gärten in Ihrer Nähe oder blättern Sie durch unser Fotoalbum.


Viele Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie unter der Rubrik Häufige Fragen, wie z.B.:

 

Fragen Sie uns.
Ihre Mail beantworten wir gerne während unserer Geschäftszeiten (Mo-Fr zwischen 8 und 16 Uhr).
Telefon: +43 2635 701
+43 2635 701

(Anfragen, Beratungen)
Weissenböck Baustoffwerk GmbH
(Produktion, Beratung & Verkauf)

Weissenböckstraße 1
A-2620 Neunkirchen
T +43 2635 701
F +43 2635 701 - 229
E